LOGI-Methode nach Dr. oeco.throph. Nicolai Worm

LOGI-Pyramide

LOGI steht für low glycemic and insulinemic index, auf deutsch eine Ernährungsform, die zum Ziel hat, den Blutzuckerspiegel und damit auch den Insulinspiegel möglichst niedrig zu halten.

Mir persönlich gefällt der Begriff „artgerecht“ in diesem Zusammenhang besonders gut. Viele Besitzer von Haustieren machen sich Gedanken über die „artgerechte“, d. h. gemäß ihrer genetischen Veranlagung angemessene Ernährung ihrer Tiere. Und das ist gut so. Aber was ist die „artgerechte“ Ernährung für den Menschen?

Ein Blick in die Steinzeit gibt eventuell Hinweise:

120.000 Generationen lang war der Mensch Jäger und Sammler, 500 Generationen lang Acker-und Viehbauer, seit 10 Generationen haben wir die industrielle Revolution und ihre Annehmlichkeiten und seit einer Generation sitzen wir vor dem Computer. Unsere Gene, auch die, welche die Verdauung steuern, haben sich seit 40.000 Jahren nicht verändert.

Man wird es wohl nie ganz beweisen können, aber eine Vielzahl von Ergebnissen spricht dafür, dass wir dauerhaft mit einer überkalorischen, bewegungsarmen, kohlenhydratreichen Kost nicht zurecht kommen. Der Speiseplan unserer Vorfahren setzt sich aus Wurzeln, Beeren, Kräutern, Nüssen, Wildfleisch, Fisch ect. zusammen. Das Ganze gepaart mit einem großen Ausmaß an Bewegung, denn jede Nahrung wollte gefunden oder gejagt werden. Die tägliche Energiemenge bestand aus 40-50 Energieprozent wertvollem Fett und 30 Prozent hochwertigem Protein. Die Kohlenhydrate machten lediglich 20-30 Prozent aus.

Was die heutige kohlenhydratreiche Ernährung für Folge hat, wie es dazu kommt und wie Sie sie vermeiden können, erfahren Sie entweder in einer Einzelberatung oder auch in Gruppenseminaren. Die Termine für letztgenannte entnehmen Sie bitte der Rubrik: "Aktuelles" auf der ersten Seite der Webseite.

Für wen eignet sich die LOGI- Methode?

Insbesondere für Menschen mit Übergewicht, Fettstoffwechselstörungen (z. B. Hypercholesterinämie), Diabetes (ausschließlich Einzelberatung) und jeden, der sich für gesunde Ernährung interessiert.

Weitere Informationen: www.LOGI-methode.de